2014  

02.02.2014    Von Erdmannsdorf (Sachs.) => Katzenberg => Edelmannsbach =>                                                    Hammergrund => Galgenberg => Adelsberg => Sternmühle =>

                         Kunnersdorf => Kunnersberg => Augustusburg => Erdmannsdorf  ca. 23 km  

 

27.02.2014   Mallorca, Port de Alcudia, Vanity Golf Hotel => Alcudia => Carrer Estel =>                    Cami de S' Aloy => Cami de la Muntanya al Coll Baix => Coller des Coll Baix-

                        Refugi => Talaia d' Alcudia (495 m) => Ermita de la Victoria =>

                        Alcudia => Port de Acudia, Vanity Golf Hotel   Streckenlänge 19,7 Km  

 

01.03.2014    Mallorca, Embassement de Cuber, Parkplatz (750 m) => Coll de L' Ofre (975 m)  

                   => Puig de na Franquesa (1067 m) => Puig de L' Ofre (1093 m) =>

                        Coll de L' Ofre => Embassement de Cuber, Parkplatz  

                   Streckenlänge 13,4 Km  

 

24.05.2014   Pobershau OT Hinterer Grund => Katzenstein => Grüner Graben => Kühnheide

                         => Schwarze Pockau => Nonnenfelsen => Teufelsmauer => Pobershau

                        Streckenlänge 18 Km

 

24.08.2014 - 29.08.2014   Meeraner Höhenweg

 

24.08.2014   Anfahrt von Zwieselstein im Ötztal über das Timmelsjoch nach Katharinaberg                              (1245m) im Schnalstal) => Aufstieg über Vorderkaser (1693 m), Mitterkaser

                         (1954m), Rableid Alm (2004 m) zum Eishof (2076 m) => Übernachtung auf dem

                         Eishof im Pfossental 

 

25.08.2014   Eishof => Eisjöchl (2895 m) => Stettiner Hütte (2875 m) => Lazinser Alm  

                         (1860 m) => Lazinser Hof (1782 m) => Pfelders => Übernachtung im Gasthof

                         Zeppichl

 

26.08.2014   Gasthof Zeppichl => Innerhütt (1444 m) => Außerhütt (1457 m) => Ulfas         

                         (1328 m) => Unterchristl Hof (1132 m) => Weiher (1052 m) => Magdfeld  

                         (1102 m) => Übernachtung im Berggasthof Magdfeld  Passeier Tal 

 

27.08.2014    Berggasthof Magdfeld => Brunner (1100 M) => Longfallhof (1075 m) =>

                         Talbauerhof (1209 m) => Hochmuth (1400 m) => Hans- Frieden- Felsenweg

                         => Leiteralm (1522 m) => Übernachtung auf der Leiteralm

 

28.08.2014    Leiteralm => Hochganghaus (1839 m) => Tablander Alm (1788 m) =>

                         Nasereit Hütte (1523 m) => Giggelberg (1565 m) => Hochforch (1555 m)

                         => 1000 Stufen Schlucht => Pirchhof (1445) => Übernachtung im

                         Pirchhof

 

29.08.2014   Pirchhof => Galmein (1384 m) => Innerforch (1470 m) => Lint (1484 m)

                        Katharinaberg (1245 m)

 

                        Länge der Tour ca. 92 Km

                        Höhenmeter ca 5000 m 

                           

 

31.08.2014    Dorf Tirol St. Peter Gandbauerhof (660 m) => Vellau (908 m) =>

                         Vellauer Felsenweg => Hochmuth (1400 m) => Talbauer Hof (1209 m)  

                         => Tiroler Kreuz (806 m) => Gandbauerhof 

 

02.09.2014   Gandbauerhof => Seilbahnstation Hochmuth => Hochmuth mit Seilbahn

                        (1400 m) => Gasthaus Mutkopf (1684 m) => Mutspitz (2294 m) =>

                        Taufenscharte (2230 m) => Leiteralm (1522 m) => Korblift nach Vellau

                        (908 m) => Gandbauerhof  

 

2013

25.05.2013     Von Bad Brambach entlang der tschechischen Grenze nach Schönberg, den                                     Kapellenberg (759m) und zurück nach Bad Brambach.   Streckenlänge 18 Km

 

10.08.2013      Tour über 14 km von Penigüber Amerika nach Rochsburg und auf der anderen                             Seite der Mulde zurück.   Streckenlänge 13 Km  

 

26.08.2013     Geierwallihof (2044 m) => Breslauer Hütte (2844 m) => Vernagt Hütte                                   (2755 m)  => Vernaglegg => Geierwallihof

 

27.08.2013      Sölden Lift Giggijoch (Bergfahrt) => Griesmaurach =>

                           Dr. Bachmannweg => Peerlersee =>  Hochwald (1570 m) => Sölden  

 

28.08.2013      Gries (1569 m) => Winnebachseehütte (2362 m) => Gries

 

29.08.2013      Geierwallihof => Hochjoch Hospiz (2413 m) => Mittlere Guslarspitze (3126m)                             => Vernagthütte (2755 m) => Geierwallihof

 

31.08.2013      Panoramaweg Tiefebachferner Vent => Mutboden => Sonnweg =>  

                          Abzw. Breslauer Hütte => Geierwallihof (2044 m)  

 

01.09.2013      Geierwallihof => Vent (1895 m) => Feldkögele (2018 m) => Mutsbichl (2361m)                            => Ramolalm (2216 m) => Vent => Geierwallihof

 

02.09.2013      Geierwallihof => Martin- Busch- Hütte (2501 m) => Brizzisee (2920 m) =>  

                           Kreuzspitze (3457 m) => Brizzisee => Martin- Busch- Hütte => Geierwallihof

 

04,09.2013      Vent => Seilbahn zur Stableinalm (2356 m) => Rofenkarferner =>                                                    Gletscherbegehung (3000m bis ca. 3150m) => Stableinalm => Vent

 

05.09.2013       Obergurgl (1907 m) => Ramolhaus (3006 m) => Ramoljoch (3189 m) =>                             Ramolalm (2216 m) =>Vent (1895 m) 

 

 

2012

16.06.2012     Von Wolkenstein nach Scharfenstein und auf der anderen Seite

                          der Zschopau zurück.   Streckenlänge  20,8 km   

 

27.08.2012     Geierwallihof (2044 m) => Vent (1895 m) => Stablein Alm (2356 m) =>  

                           Wildes Mannle (3019 m) => Breslauer Hütte (2844 m) => Geierwallihof

 

28.08.2012      Timmelsjoch (2504 m) => Wannenkarsattel (2916 m) =>  

                           Wilde Rötespitze (2966 m) => Rotkogel (2894 m) => Hinterer

                           Brunnenkogel (2887 m) => Vorderer Brunnenkogel (2761 m) =>

                           Brunnenkogelhaus (2738 m) => Stabelealm (1910 m) => Sölden

 

30.08.2005      Geierwallihof => Vent => Martin- Busch- Hütte (2501 m) =>

                           Ötzi Fundstelle (3210 m) => Hauslabjoch (3279 m) => Martin-

                           Busch- Hütte => Vent => Geierwallihof

 

01.09.2012      Geierwallihof => Hochjoch Hospiz (2412 m) => Vernagthütte  

                           (2755 m) => Geierwallihof

 

Hüttentour 2012    Lechtaler Alpen  

09.09.2012     Kaisers, Edelweißhaus (1530 m) => Wilder Kaiser (1820 m) =>        

                          Falmedonjoch (2381 m) => Frederick Simms Hütte (2004 m) 

 

10.09.2012     Simshütte => Holgauer Wetterspitze (2895 m) => Kälberlahn-

                          zugjöchl (2585 m) => Stierlahnzugjöchl (2596 m) =>

                          Knappenboden (2221 m) => Flarschjoch (2464 m) => 

                          Ansbacher Hütte (2376 m) 

 

11.09.2012     Ansbacher Hütte => Samspitze (2624 m) => Alperschonjoch

                         (2303 m) => Jochrücken (2360 m) => Hinterseejoch (2482 m) =>

                         Kridlonscharte (2371 m) => Kaiserjochhaus (2310 m) 

 

12.09.2012     Kaiserjochhaus => Kaiseralm (1689 m) => Edelweißhaus (1530 m) 

 

2011

09.07.2011     Rund um Schwarzburg im Schwarzatal.   Streckenlänge  20,3 km  

 

Hüttentour 2011   Totes Gebirge

11.09.2011     Hinterstoder (584 m) => Vorderstoder (810 m) => Zeller Hütte (1575 m)

 

12.09.2011     Zeller Hütte => Warscheneck (2388 m) => Brunsteiner See (1422 m ) =>

                         Linzerhaus (1371 m)

 

13.09.2001    Linzerhaus => Lucknerhütte (1840 m) => Wetterlucken (2003 m) =>

                         Hochmölbinghütte (1684 m) 

 

14.09.2011     Hochmölbinghütte => Sumperalm (1757 m) => Gaissteig (1380 m) =>

                         Interhüttenalm (1660 m) => Leistalalmhütte (1647 m) =>

                         Schwarzensee (1552 m) => Steirerseehütte (1550 m) =>

                         Linzer Tauplitzhaus (1645 m)

 

15.09.2011     Linzer Tauplitzhaus => Ödernalm (1214 m) => Rechenplatz (1008 m)

                         => Schneckenalm (1152 m) => Grundlsee (708 m) =>

                         Pühringerhütte (1638 m)

 

16.09.2011      Pühringerhütte => Rotkogelsattel (2000 m) => Ausser Weg (1880 m) =>

                          Fleischbanksattel (2122 m) => Welser Hütte (1726 m)

 

17.09.2011      Welser Hütte => Fleischbanksattel (2122 m) => Großer Priel  (2515 m)                                                        => Brotfallscharte (2300 m) => Prielschutzhaus (1422 m)

 

18.09.2011      Prielschutzhaus => Brunnhäusel (618 m) => Hinterstoder (584 m) 

 

2010

12.06.2010     Wanderung von Sosa über den Auersberg nach Wildenthal und zurück   

                          durch Blauenthal nach Sosa.   Streckenlänge  18,8 km

 

Hüttentour 2010     Allgäuer Alpen

12.09.2010     Oberstdorf Birgsau (952 m) => Griesgrund Alpe (1402 m) =>                           Schneidbühel (1512 m) => Gugger (1715 m) =>

                          Vord. Taufersberg Alpe (1728 m) => Krumbacher Höhenweg =>

                          Mindelheimer Hütte (2013 m)

 

13.09.2010      Midelheimer Hütte => Schwabengrat (2200 m) => Geißhornsattel

                           (2038 m) => Koblathütte (1934 m) => südl. Punkt Deutschlands  

                           (1860 m) => Zollhütte (1910 m) => Tufisboden Alpe => Lechleiten ,

                           Holzgauer Haus (1512 m)

 

14.09.2010     Holzgauer Haus => Hundskopf Alpe (2013 m) => Klettersteig zum

                          Biberkopf (2440 m) => Hundskopf Alpe => Lechleiten, Berggasthof

                          Alpenrose (1553 m)

 

15.09.2010     Alpenrose => Lechleitener Alpe (1771 m) => Schloßwand (1876 m) =>

                          Obere Biber Alpe (1887 m) => Mutzentobel (1765 m) =>  

                          Rappenseehütte (2091 m) => Rappenseekopf (2468 m) =>

                          Hochrappenkopf (2424 m) => Rappenseehütte

 

16.09.2010     Rappenseehütte => Enzianhütte (1780 m) => Peters Alpe (1296 m) =>

                          Buchrainer Alpe (1129 m) => Oberstdorf Eschenbach Alpe (967 m) 

 

 

2005

Treckingtour in Nepal

13.10.2005     07:00 Uhr Abflug von Berlin Tegel über Wien nach Kathmandu.

                          22:00 Uhr (18:15 MEZ) Ankunft in Kathmandu. Transport im Bus

                          und später im Jeep zum Berghotel Haatiban hoch über Kathmandu.

 

14.10.2005     Vom Hotel hat man eine tolle Aussicht ins Kathmandutal und die Berge. 

                          Nach dem Frühstück geht es nach Kathmandu. Diesmal erst Jeep dann  

                          Bus. Wir besichtigen die Stadt und die buddhistische Stupa von  

                          Swayambhunath.

 

15.10.2005     Wanderung zum Campadewi (2278 m), dem Hausberg des Hotels.

                          Herrliche Fernsicht vom Manaslu bis zum Everest.

                          Anschließend besichtigen wir noch den Opferplatz Dakshinkali.

 

16.10.2005     03:40 Uhr werden wir geweckt. Heute geht es nach Lukla (2880 m)

                          06:30 Uhr geht es mit Yeti-Airlines los. Der Name sagt alles, aber man

                          hat ja Vertrauen. 07:00 Uhr landen wir sicher in Lukla, dem wohl  

                          gefährlichsten Flugplatz der Welt. Es gibt noch ein zweites Frühstück,

                          das Gepäck wird auf Yaks verladen und los gehts.

                          Entlang des Dudh Koshi (Lilchfluß) erreichen wir die Everest Summit

                          Lodge in Monjo (2880 m)

 

17.10.2005      Heute ist Ruhetag. Wir besichtigen Monjo (25 Häuser, eine Schule

                           und zwei Klöster) und Umgebung. Uns wird viel über das Leben in

                           den Bergen und die Religion erzählt.

 

18.10.2005      Es geht es auf den 3500 m hohen Aussichtspunkt Thakcho.

                           Von hier haben wir eine wunderschöne Aussicht auf den Tramserku

                           6608 m, den Kongde Ri 6187 m und den Numbur 6959 m. Auch sehen wir

                           unsere nächsten Ziele Namche Bazar und das Kloster Thame. Es geht  

                           wieder zurück nach Mojo.

 

19.10.2005      Endlich betreten wir den Everest Nationalpark. Unsere Tour führt uns  

                           in das 3450 m hochgelegene Namche Bazar und weiter in die  

                           Sherpasiedlung Tashinga. Hier müssen wir auch über die berühmte

                           Hillarybrücke. Es ist Betrieb wie in einer Großstadt. Träger, Yaks,

                           Reisegruppen und Einzelkämpfer sind unterwegs. Gegen 16:00 Uhr

                           treffen wir in der Everest Summit Lodge Tashinga auf 3500 m ein.

 

20.10.2005      05:30 Uhr Wecken. Heute gehen wir zum nach Tengpoche. Wir  

                            steigen von 3500 m auf 3250 m ab nach Phunki und von hier wieder

                            hinauf auf 3870 m zum Kloster Tengpoche (Gelukpakloster).

                            Wir haben super Sicht und die Bergriesen Mt. Everest (8848 m),

                            Lhotse (8501 m), Nuptse (Nuptse I 7861 m) und der Ama Dablam

                            (6856 m) sind perfekt präsemntieren sich perfekt. Wir besichtigen das  

                            Kloster und wohnen einer Zeremonie bei. Und jetzt haben wir ein

                            Beispiel wie schnell sich das Wetter ändern kann. Gerade noch perfekter                       Sonnenschein und und jetzt nur noch dichte Wolken und kein Berg ist

                            mehr zu sehen. Nach dem Mittag beginnen wir den Abstieg bei Regen

                            und kommen so gegen 14:30 Uhr wieder in der Lodge in Tashinga an.

                                 

 21.10.2005      Heute führt unser Weg nach Mende (3730 m) in die bis dahin höchste

                            Eversest Summit Lodge auf  3700 m. Der Weg führt und durch

                            Kumjung-Kunde (3800 m) mit dem Hillary Hospital. Wieder haben wir

                            fantastische Aussichten auf den Kongde Ri (6781 m) und die anderen  

                            noch unbenannten Berge. Wir erreichen unsere Lodge von der aus

                            wir wieder ein super Blick auf die Berge haben, so der Tramserku

                            (6608 m) und der Parchamo (6237 m).

 

22.10.2005      08:00 Uhr geht es los. Heute machen wir einen Tagesausflug nach

                           Thame (3800 m). Thame war auch der Wohnort von Tenzing Norgay,

                           der am 29, Mai 1953 zusammen mit dem Neuseeländer E. Hillary als

                           erster den Gipfel des Mt. Everest erreichte. Wir steigen weiter auf dem

                           alten Handelsweg nach Tibet zu einem Kloster auf 3989 m. Der Mönch

                           erklärt uns bei Tee die Buddhistischen Regeln.  

                           Nach einem Mittagessen bei einer tibetanischen Familie mit viel

                           Einblick in Sitten und Gebräuche (auch Butterteee) geht es wieder zurück                       zur Lodge.

                             

 23.10.2005    Wir treten langsam den Rückzug an. Unsere Tour führt uns zum heute

                           zum Kloster Laudo Gompa oberhalb der Lodge. Der Mönch und

                           seine Schwester (gibt es auch) begrüßen uns. Es gibt Tee und Kekse.

                           Der Mönch scheint mich mit einer Reinkarnation von Buddha zu

                           verwechsel. Ich bekomme eine Tasse Tee nach der anderen und am

                           Ende wollte er mich nicht wieder gehen lassen. Nach dem Kloster-

                           besuch holen wir unsere Rucksäcke in der Lodge ab und steigen über

                           Namche Bazar und die Hillary Brücke ab zur Lodge in Monjo.

 

24.10.2005     Der Rückzug geht weiter. 6:00 Uhr Wecken, 07:00 Uhr Frühstück und 

                           nach dem wir einen Glücksschal erhalten geht es gegemütlich von                            Monjo nach Lukla. Am Abend feiern wir in der Lodge noch  Abschied
                           vom Everest Gebiet. Da in Lukla Ausgangsperre ist und wir auch müde
                     sind gehen wir gegen 20:00 Uhr ins Bett. Ich habe nicht so gut

                     geschlafen, die Militärposten haben sich die ganze Nacht ständig
                           irgendetwas zugerufen und ich wurde ständig wach.

 

25.10.2005     Aufstehen um 04:30 Uhr den um 06:15 Uhr müssen wir am Flugplatz

                           sein. Die Schalter sind noch nicht besetzt, wir müssen noch etwas  

                           warten. Wir verabschieden uns von zwei unserer drei  Guides. Mugar

                           kommt wieder mit nach Kathmandu. Plötzlich geht alles sehr schnell.

                           Gepäckkontrolle, Aufruf Flug Nummer 2 im Galopp über das  

                           Flugfeld rein in den Flieger und ab.  

                           Gegen 09:00 Uhr sind wir im 5* Hotel Godavari in Kathmandu.

                           12:00 Uhr geht es mit dem Shuttlebus in die Stadt zum Einkaufs-

                           bummel. 17:30 Uhr sind wir zurück.

 

26.10.2005      Heute ist große Stadtbesichtigung. Los geht es mit dem Shivaheiligtum  

                           Pashupatinath und der Stupa Bodnath. Am Nachmitag besichtigen

                           wir Tempel und Pagoden der Königsstadt Patan.

 

27.10.2005      Heute ist nochmal Ruhe angesagt. Wir machen einen Spaziergang in

                           der Nähe der Hotelanlage und ruhen uns aus. Nach dem Abendessen

                           im tibetanischen Restaurant Dechenling fahren wir zu Flughafen.

 

28.10.2005     Rückflug von Kathmandu über Neu Delhi nach Deutschland